Pfuhler
Böller-
schützen
Die Gruppe der Pfuhler Böllerschützen wurde 1992 von den Schützenkameraden Zeller Wolfgang, Engelhardt Wolfgang und Fröhle Peter des Schützenvereins Pfuhl gegründet. Sie besteht zur Zeit (Anfang März 2004) aus 26 Böllerschützinnen und -schützen (5 Damen und 21 Herren).

Böllerschießen besitzt eine alte Tradition und ist seit dem 15. Jahrhundert urkundlich nachgewiesen. In der Vergangenheit wurden Könige und andere Herrschaften durch Böllerschüsse angekündigt und begrüßt, vor Feinden oder anderen Gefahren gewarnt, böse Geister vertrieben und Siege verkündet.

Im Lauf der Zeit haben sich die Anlässe gewandelt und so wird heutzutage das Schießen mit Böllern vor allem an kirchlichen wie auch weltlichen Festtagen (Hochzeiten, Geburtstagen, Jubiläen, feierlichen Umzügen, Beginn eines Festes oder sonstigen Begebenheiten) betrieben.
Ihre Ansprechpartner der Böllergruppe:
Termine Böllerschützen:
2017
01.01. Neujahrsböllern
21.05. Bayerisches Böllertreffen in 97277 Neubrunn
28.05. Schwäbisches Böllertreffen in 86983 Lechbruck
24.06. Sommerfest mit 25 Jahre Böllerschützen Pfuhl
01.01.2018 Neujahrsböllern
1. Schußmeister: Peter Fröhle
Fliederweg 5
89233 Neu-Ulm/Pfuhl
Tel./Fax 0731/710925
2. Schußmeister: Wolfgang Engelhardt
Marienburgstr. 6
89233 Neu-Ulm/Pfuhl
Tel. 0731/712281