Willkommen beim
Öffnungszeiten Schützenheim
Mai - September
Montag 18.00 - 23.00 Uhr
Mittwoch 15.00 - 23.00 Uhr
Aufstiegskampf des Luftgewehr-Teams in die Bezirksliga am 12.5.2018 in Leipheim Freitag 18.00 - 24.00 Uhr
Als Meister der Gauoberliga des Gaues Neu-Ulm war der SV 1927 Pfuhl e.V. zum Aufstiegskampf qualifiziert. Insgesammt 22 Gaue hatten ihre Gausieger nach Leipheim entsandt. Der SV Pfuhl belegte dort den 5. Platz, mit 1 Ring Rückstand auf die Plätze 3 und 4. Diese Platzierung bedeutet den sicheren Aufstieg in die Bezirksliga - herzlichen Glückwunsch dem Team!

SV 1927 e.V. Pfuhl 1                                                    1.513 Ringe

Mayer Laura               94 98 97 98                                  387 Ringe
Dornacher Katja         91 94 97 98                                  380 Ringe
Rotter Tobias              97 92 95 90                                  374 Ringe
Kilian Dominik            90 96 92 94                                   372 Ringe
Ersatz: Simon Pinska und Samantha Bockstaller

Beim Gauschießen des Gaues Neu-Ulm, welches Tagolf Thalfingen ausrichtete erreichten die Schützen Simon Wölfl, Steffen Werthmann und Wilhelm Löhr den ersten Platz in der Mannschaftswertung.
In der Einzelwertung lagen Simon und Steffen auf Platz 2 und 3.

Bei der Jugend waren Katja Dornacher und Samantha Bockstaller ebenfalls bei den vorderen Plätzen erfolgreich und Lara Bockstaller wurde als jüngste Teilnehmerin explizid geehrt. Kai Löhr durfte sich ebenfalls an der Preistafel bedienen und den Gaupokal sicherte sich Steffen Werthmann somit war der Auftritt des SV 1927 Pfuhl e.V., der von seinen jüngeren Schützen erfolgreich vertreten wurde durchwegs erfolgreich.

Nunmehr steht der Jahresausflug der Schützenjugend nach Kalifornien und Brasilien (an der Ostseeküste) auf dem Programm um wieder Kraft für die Bau- und Reinigungsaktion am 9.6. in und am Schützenheim zu tanken und uns dann auch wieder auf die Bayerischen Meisterschaften vorzubereiten.

Glückwunsch allen erfolgreichen Schützen des Vereins.
Mit Schützengruß
Josef Wölfl Jugendleiter SV 1927 Pfuhl e.V.   

Oktober - April
Montag 18.00 - 23.00 Uhr
Mittwoch 15.00 - 23.00 Uhr
Freitag 18.00 - 24.00 Uhr

Falls einer dieser Tage auf einen Feiertag fällt, bleibt das Schützenheim geschlossen.

Neues vom Schießbetrieb
Neues von den Schwäbischen Meisterschaften 2018 - Ergebnisse der Pfuhler Schützen/innen:

Nachdem sich nunmehr die 1. Luftgewehrmannschaft auf ihren Aufstiegskampf in 14 Tagen in die Bezirksliga vorbereitet, waren die Kleinkaliberschützen und -innen nicht untätig und kämpften in Leipheim um das Weiterkommen zur Bayerischen Meisterschaft mit überwiegend sehr guten Ergebnissen:

Disziplin Name Ringe Platz Platz Mannschaft
Luftgewehr Kilian Dominik 366 173
Luftgewehr Rotter Tobias 365 184
Luftgewehr Dornacher Katja n.a.
Luftgewehr Pinska Simon 374 127
Luftgewehr Bockstaller Samantha 352 69
KK 300 m Schall Sebastian 293 1
KK 100 m Abt Stefan 287 12
KK 100 m Hofhansl Sabrina n.a.
KK 100 m Werthmann Steffen 289 9
KK 3 x 40 Abt Stefan 1111 3
KK 3 x 40 Kilian Dominik n.a.
KK 3 x 40 Werthmann Steffen ZIS
KK 3 x 40 Rotter Tobias 1069 10
KK 3 x 20 Abt Stefan 548 10
KK 3 x 20 Kilian Dominik 514 30
KK 3 x 20 Rotter Tobias 540 19
KK 3 x 20 Werthmann Steffen ZIS
KK Liegendkampf Abt Stefan 584 4 3
KK Liegendkampf Kilian Dominik 552 44 3
KK Liegendkampf Schall Sebastian 589 1 3
KK Liegendkampf Hofhansl Sabrina 557 10
KK Liegendkampf Werthmann Steffen ZIS
Besondere Gratulation an unseren zweifachen Schwäbischen Meister Sebastian Schall! Ebenfalls tolle Leistung die Plätze 2 x 3, 4 und 10 von Stefan Abt und der 9. Platz von Steffen Werthmann, 10. Platz von Tobias Rotter und Sabrina Hofhansl sowie der 3. Platz der Liegendmannschaft KK von Sebastian Schall, Steffen Abt und Dominik Kilian.

Herzlichen Glückwunsch!

Mit Schützengruß
Josef Wölfl, Jugendleiter SV 1927 Pfuhl e.V.

Luftpistole - Aufstieg in die Bayernliga

Größter Mannschaftserfolg des Luftpistolenteams des SV 1927 Pfuhl e.V.

Mit dem Erreichen des 2. Platzes im Rundenwettkampf in der Saison 2017/2018 gelang der Mannschaft die Qualifikation zum Aufstiegskampf in Deutschland´s dritthöchste Liga - die Bayernliga.

Der Aufstiegskampf fand in Garching-Hochbrück auf der Olympiaschießanlage am Sonntag 15.04.2018 statt und wurde in 2 Durchgängen ausgetragen.

Für Pfuhl starteten im ersten Durchgang Marcel Dinger (378 Ringe), Josef Hubensteiner (362 Ringe), Ulrike Mader (362 Ringe) Steffen Werthmann (351 Ringe) und Traudl Duzak (357 Ringe). Dies ergab gesammt 1810 Ringe, was gleichzeitig Mannschaftsrekord und die Führung im Aufstiegskampf mit 14 Ringen Vorsprung bei 7 Mannschaften bedeutete.

Der zweite Durchgang erforderte einen Wechsel zwischen Steffen Werthmann und Heiko Müller, da Steffen zeitgleich den Aufstiegskampf mit dem Luftgewehr für Offingen in die Bayernliga schoß. Folgende Ergebnisse wurden erzielt: Marcel Dinger (371 Ringe), Josef Hubensteiner (363 Ringe), Ulrike Mader (352 Ringe) Heiko Müller (324 Ringe) und Traudl Duzak (355) Ringe, Gesamt 1765 Ringe, Summe 3575 Ringe.

Dieses Ergebnis bedeutete zu Freude des Teams mit 5 Ringen Rückstand auf das Ergebnis der Bundesligareserve von Scheuring, den 2. Gesamtplatz und bei 3 Aufsteigern den sicheren Aufstiegsplatz in die Bayernliga. Der Vorsprung vor dem 3. Aufsteiger waren 9 Ringe.

Aus Honkong wurde die Mannschaft zeitgleich moralisch von ihrem etatmäßigen Schützen Simon Wölfl unterstützt, der dort geschäftlich im Einsatz war. Vielen Dank an die beiden Schützen Traudl Duzak und Heiko Müller, die sich bereiterklärt hatten bei der Personalnot einzuspringen. Sie waren weit mehr als Ersatz. Herzlichen Glückwunsch an das Team - Ihr wart Spitze!

Schon heute darf ich die Bevölkerung auf die kommende Saison in der Bayernliga hinweisen. Auch nochmals Dank an unseren treuen Fan Gerold Noerenberg - unser Oberbürgermeister hat uns bei unseren Heimkämpfen durch seine Anwesenheit und mentale Unterstützung immer Glück gebracht.

Mit Schützengruß

Josef Wölfl, Jugendleiter SV 1927 Pfuhl e.V., Mannschaftsführer